News & Termine











#CoronaHH
3G-Modell mit 2G-Option in Hamburg
 
Einen Überblick finden Sie auf www.hamburg.de (bitte hier klicken)
Stand: 06. September 2021




Corona_Was_gilt_denn_jetztKurz & knapp
Corona - Was gilt denn jetzt?
Auf der Internetseite www.hamburg.de
finden Sie einen einfachen Überblick über das, was rechtlich gilt.
(Stand: 01. September 2021)



Grafik VeordnungenDie aktuelle Hamburger Corona-Eindämmungsverordnung
finden Sie auf der Internetseite www.hamburg.de
(geänderte Passagen sind gelb markiert)

Den Bußgeldkatalog zur SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung
finden Sie hier www.hamburg.de



Grafik Corona TestCorona Testzentren in Hamburg
Hamburg ermöglicht allen Bürgerinnen und Bürgern einmal pro Woche eine kostenlose Antigen-Schnelltestung. Diese Testungen leisten einen Beitrag dazu, Corona-Infektionen zu erkennen und darauf reagieren zu können, und schaffen Sicherheit für Getestete.

Auf der Internetseite www.hamburg.de/corona-schnelltest
finden Sie eine Karte mit Testzentren und Apotheken, die einen Schnelltest kostenfrei anbieten.
Zusätzlich bieten Arztpraxen Testmöglichkeiten, die je nach Kapazität variieren.



Corona Schutzimpfungen
Corona-Schutzimpfungen in Hamburg

finden Antworten auf häufige Fragen zu den Corona-Schutzimpfungen in Hamburg.




Möglichkeit der telefonischen Krankschreibung bis zum 31. Dezember 2021 verlängert

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat erneut bundesweit die Möglichkeit der Ausstellung von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen nach telefonischer Anamnese bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.

Versicherte, die an leichten Atemwegserkrankungen leiden, können damit auch weiterhin telefonisch bis zu 7 Tage krankgeschrieben werden und für weitere 7 Kalendertage eine Folgebescheinigung erhalten. Voraussetzung dafür ist aber, dass sich Ärztinnen und Ärzte durch eine eingehende telefonische Befragung persönlich vom gesundheitlichen Zustand der Versicherten überzeugen.





Hier finden Sie Ihr zuständiges Gesundheitsamt
nach Postleitzahl oder Ort:


Quelle und Copyright Robert Koch-Institut





Ausbildung zum Brandschutz-Helfer
(gemäß 10 Arbeitsschutzgesetz und ASR A2.2.)

Jedes Jahr gibt es in Deutschland unzählige Brände, die hohe Kosten zur Folge haben. Die Notwendigkeit von Brandschutzhelfern ergibt sich aus den Rechtsgrundlagen, wie z.B. dem Arbeitsschutzgesetz "Erste Hilfe und sonstige Notfallmaßnahmen" und Technische Regeln für Arbeitsstätten "Maßnahmen gegen Brände".

Im angebotenen Lehrgang zum Brandschutzhelfer vermitteln unsere Brandschutz-Experten Kenntnisse zum vorbeugenden, abwehrenden und organisatorischen Brandschutz in Theorie und Praxis. Durch die Teilnahme an unseren Lehrgängen zum Brandschutzhelfer kommen Sie Ihrer Unternehmerverpflichtung aus dem Par. 10 des Arbeitsschutzgesetzes nach und erfüllen die Vorgaben der ASR A2.2 in Bezug auf normale und auf erhöhte Brandgefährdung. Die nächsten Termine sind:

Dienstag, 09. November 2021, von 09.oo - 14.3o Uhr

Freitag, 03. Dezember 2021, von 09.oo - 14.3o Uhr

Preis pro Teilnehmer EUR 99,00 (zzgl. 19% MwSt.)
Veranstaltungsort: Jugendherberge Horner Rennbahn, Rennbahnstr. 100, 22111 Hamburg

Bei Interesse senden Sie uns bitte die Anmeldung (bitte hier klicken) ausgefüllt und unterschrieben zu.




Erste-Hilfe-Kurs
Erste Hilfe kann Leben retten, und wer weiß, wann jemand Hilfe braucht

Die VIG bietet in Zusammenarbeit mit dem DRK Erste-Hilfe-Kurse an. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, Ihre vorhandenen Kenntnisse aufzufrischen oder im Grundkurs sich zum Ersthelfer im Betrieb zu qualifizieren.

Auf der Internetseite vom DRK www.drk-altona-mitte.de (Bitte hier klicken),
können Sie den gewünschten Kurs und den passenden Termin direkt buchen.



Unsere Partner ...

                                                            



Die Vereinigte Innungsgeschäftsstelle ist ein Zusammen- schluss von derzeit 21 Handwerksinnungen und handwerks- ständischen Organisationen mit Sitz in Hamburg. Das Einzugsgebiet umfasst neben Hamburg auch die Bundesländer Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.Aufgabe der VIG ist es, die satzungsgemäßen Aufgaben der einzelnen Mitgliedsinnungen und handwerksständischen Organisationen wahrzunehmen und hat sich im Laufe der Jahre von einer Verwaltungsstelle zu einem modernen Dienstleistungszentrum entwickelt, um unseren Mitgliedern umfassende Leistungen und vielfältige geldwerte Vorteile anbieten zu können.

Unsere Büro-Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 09.00 bis 14.00 Uhr

(Oder nach Vereinbarung)


Vereinigte Innungsgeschäftsstelle (VIG)
Bei Schuldts Stift 3
20355 Hamburg

Telefon: 040 / 357446 0
Telefax: 040 / 357446 50

Email: info@vig-hh.de
Internet: www.vig-hh.de